Deutsch
English

Johann Lafers Rezeptdatenbank: Suppen

Single View for Recipe

Kürbis-Curry-Süppchen mit Zitronengras-Kokos-Schaum und knusprigen Schinkenröllchen

Zubereitung für 4 Personen
Serviervorschlag für Kürbis-Curry-Süppchen mit Zitronengras-Kokos-Schaum und knusprigen Schinkenröllchen
Kürbis-Curry-Süppchen mit Zitronengras-Kokos-Schaum und knusprigen Schinkenröllchen

Kürbis putzen und mit der Schale würfeln. Ingwer und Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alles zusammen im heißen Öl anschwitzen, mit Curry bestreuen und mit dem Gemüsefond ablöschen. Die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten leise köcheln lassen.

Schinken und Hühnchenbrustfilet möglichst klein würfeln, mit Kalahari Salz und Zitrusmix würzen.

Teigblätter halbieren, mit flüssigem Eiweiß dünn bestreichen, Schinken-Hühnchen-Masse in einer länglichen Bahn darauf verteilen und fest zusammenrollen. Die Röllchen im heißen Butterschmalz bei mittlerer Hitze von allen Seiten langsam goldbraun und knusprig ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 100° C warm halten.

Die Kürbissuppe mit einem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren, durch ein Sieb passieren und mit Kalahari Salz, weißem Malabar-Bio-Pfeffer, Chili und Limonensaft würzig abschmecken. 
  
Zitronengras in Stücke schneiden, etwas andrücken und in der Kokosmilch erhitzen. Den Sud etwas ziehen lassen, durch ein feines Sieb passieren und mit einem Pürierstab schaumig aufmixen.

Kürbis-Curry-Suppe in Tassen oder Gläser füllen, den Zitronengras-Kokos-Schaum darauf verteilen (dazwischen immer wieder schaumig mixen), mit Koriander garnieren und mit den gebackenen Schinkenröllchen servieren.

Zurück zur Liste