Deutsch
English
27.02.2015

20. März: Den Winter verbrennen im Burghof


Jetzt reicht’s, der Winter hatte lange genug das Sagen! Antja Bornfels kam in diesem Zusammenhang auf die Idee, am Freitag, 20. März, ab 19 Uhr zum „Winter verbrennen“ in den Park der Stromburg einzuladen. Dabei wird es zünftig zugehen: lodernde Holzscheite in Feuerschalen sowie romantische Schwedenfeuer werden Licht und Wärme spenden, mit Decken belegte Strohballen laden zum Verweilen ein. Die Stromberger Kolpingkapelle wird mit ihren Instrumenten für musikalische Unterhaltung sorgen. Rund ums Feuer gibt’s Sternenwein und Feuerzangenbowle, und die kleinen Gäste dürfen an Stöcken Kartoffeln braten und Kinderglühwein genießen. Anschließend wechseln die Gäste zum Brühe- und zum Käse-Fondue ins „Bistro d‘Or“. Wird die Aktion gut angenommen, könnte daraus eine neue Tradition für die Stadt Stromberg entstehen – wer weiß?

 Für einen Platz am Feuer und beim anschließenden Fondue müssen erwachsene Gäste 49 Euro zahlen, Kinder sind schon für 29 Euro dabei. Die Getränke im Bistro sind in diesen Preisen nicht enthalten.

 Bitte unbedingt anmelden: per Telefon 06724/9310-0 oder per E-Mail an hotel@stromburg.com

hotel@stromburg.com