Deutsch
English

Meilensteine in einem Leben für den guten Geschmack

Am 27. September 1957 erblickte Johann Lafer in Graz, der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, das Licht der Welt. Schon als Junge ist dem kleinen Johann ganz klar, was er alles erreichen möchte: Kochen lernen, ein großer Fußballstar werden, wie die Ritter auf einer Burg leben und natürlich als Hubschrauberpilot die Lüfte erobern.

Nun gut, wie wir heute wissen, hat das mit dem Fußball nicht geklappt. Dafür wurde er ein großer Star unter den Köchen und ließ so nebenbei seine anderen Träume wahr werden. Dazu fand er als Ehemann und Familienvater sein ganz persönliches Glück.

Sein bisheriges berufliches Lebenswerk würdigen viele Auszeichnungen von Gemeinden, Ländern, Staaten und internationalen Vereinigungen und Organisationen.

Jahr Meilenstein
1973-1976 Ausbildung zum Koch im Restaurant "Gösser-Bräu", Graz.
1977-1978 Hotel "Schweizer Hof", Berlin.
1979 Restaurant "Le Canard", Josef Viehhauser, Hamburg.
1980 Chef-Pâtissier im Hotel Restaurant "Schweizer Stuben" bei Jörg und Dieter Müller in Wertheim-Bettingen.
1980 Wahl als "Bester Pâtissier Deutschlands".
1981-1982 Restaurant "Aubergine", Eckart Witzigmann, München: Chef-Pâtissier und Mitarbeit an verschiedenen Buchprojekten.
1982-1983 Restaurant und Fabrikation "Gaston Lenôtre", Paris, Plaisir, in Verbindung mit der Lebensmittelabteilung des KaDeWe, Berlin.
ab Mai 1983 Küchenchef im Restaurant "Le Val d'Or" bei Silvia Buchholz, Guldental.
1987 Beste Küchenmeisterprüfung in Rheinland-Pfalz mit summa cum laude. Zweiter Stern im "Guide Michelin", 18 Punkte im "Gault Millau".
1990 Heirat mit Silvia Buchholz.
1994 Umzug des Restaurants "Le Val d'Or" auf die Stromburg und Eröffnung des Gesamtkomplexes: Relais & Châteaux-Hotel "Lafers Stromburg" mit Restaurant "Le Val d'Or" und Gasthaus "Turmstube" (heute "Bistro d'Or").
1995 Geburt der Tochter Jennifer.
1996 Eröffnung der Kochschule "Lafers Table d'Or, Forum für Kochkultur und Lebensart" in Guldental sowie des eigenen Foto- und Fernsehstudios.
1997 Koch des Jahres im "Gault Millau".
1998 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark für besondere Verdienste zum Wohl des Landes.
2000 Thailand Tourism Award.
2001 Geburt des Sohnes Jonathan.
2001 Verleihung des Carl-Friedrich-von-Ruhmohr-Rings durch die "Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.".
2002 Erfolgreiche Prüfung zum Helikopter-Pilot. Gründung von "Johann Lafer Heli Gourmet".
2004 Verleihung des "5 Star Diamond Award" der "American Academy for Hospitality and Science".
2005 Auszeichnung mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark, in Würdigung seiner Arbeit in Deutschland für die Steiermark, seiner Heimat.
2005 Die erstmals verliehene Auszeichnung "Ecole des Chefs Trophy" von Relais et Chateaux für besonders herausragende Kochkurse, würdigt Johann Lafers Engagement im Table d'Or.
2006 Auszeichnung durch die "Bunte" als bester Fernsehkoch im deutschen TV.
2007 Josef-Krainer-Preis-Steiermark, einer der bedeutendsten Ehrungen der Steiermark, für Personen, die sich um die Steiermark verdient gemacht haben.
2007 Silbernes Ehrenzeichnen Nürburgring.
2007 Ehrennadel der Internationalen Gesellschaft für Prävention (IGP) für außerordentliches Bemühen in der Diabetes-Aufklärung.
2008 Eröffnung der Outdoor-Kochschule in Guldental.
2008 "Business Diamond 2008" in der Kategorie "Innovation" für Heli Gourmet.
2008 "Toy Innovation Award" für das Spiel "Welt der guten Küche".
2009 Wiedereröffnung der modernsten Kochschule der Welt "Table d'Or" in Guldental mit Gestensteuerung, eine Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut.
2009 Verleihung des Ehrenbriefes der Interessengemeinschaft für gesunde Lebensmittel.
2009 Inbetriebnahme des neuen "Studio Guldental" im Rahmen eines Joint Ventures mit Plazamedia und TV Skyline.
2009 Berufung an die Hochschule Fulda und Erteilung des Lehrauftrages in Kulinaristik, Esskultur und Kochkunst.
2010 Auszeichnung als "Genussbotschafter Österreichs".
2010 Sinus-Award 2010 in der Kategorie Entertainment für kreativen Einsatz von Medientechnik und Systemintegration in der Kochschule Table d'Or.
2010 Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.
2011 ICA (Institut of Culinary Art) Ehrenpräsidentschaft
2011 Werbekampagne Deutscher Sparkassenverband
2012 Umsetzung des Konzeptes "Vier-Jahreszeitenrestaurant" im Gourmetrestaurant "Le Val d'Or" auf Lafers Stromburg
2012 Mitglied im Beirat des Nestlé Zukunftsforum